Datenschutzerklärung

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Website,

die Firma Computer-Systemtechnik-Treffler nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und hält sich an die geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere an die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, wie wir diese Daten verwenden, wer Zugriff auf diese Daten hat und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

  1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Jörg Treffler
Märzgasse 22
36396 Steinau an der Straße

Telefon: +49 6663 919490
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Internet: www.computer-treff.com

  1. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder IP-Adresse.

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn dies für die Erbringung unserer Leistungen erforderlich ist oder Sie uns diese Daten freiwillig zur Verfügung stellen. Beispiele hierfür sind die Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon, die Registrierung für unseren Newsletter, die Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen, die Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle oder die Nutzung unserer Website.

Die personenbezogenen Daten, die wir erheben und verarbeiten, können folgende Kategorien umfassen:

  • Stammdaten: Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Nutzungsdaten: IP-Adresse, Browserdaten, Zugriffszeitpunkt, besuchte Seiten
  • Vertragsdaten: Bestellhistorie, Vertragsinhalte, Zahlungsdaten
  • Bewerberdaten: Bewerbungsunterlagen, Bewerberprofil, Kontaktdaten
  • Kommunikationsdaten: E-Mail-Inhalte, Telefonnotizen
  1. Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken, z.B. um unsere Vertragsverpflichtungen zu erfüllen, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen, um Bewerbungsverfahren durchzuführen oder um die Funktionalität unserer Website zu gewährleisten.

Im Einzelnen nutzen wir personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

  • Zur Bearbeitung von Anfragen und Aufträgen
  • Zur Bereitstellung von Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen
  • Zur Durchführung von Bewerbungsverfahren
  • Zur Abwicklung von Zahlungen und Verträgen
  • Zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des reibungslosen Betriebs unserer Website
  • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen
  • Zur Analyse von Nutzerverhalten und zur Verbesserung unseres Angebots
  1. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Wir geben personenbezogene Daten nur an Dritte weiter, wenn dies gesetzlich erlaubt ist, Sie eingewilligt haben oder dies zur Erfüllung unserer Vertragsverpflichtungen erforderlich ist.

Wir können personenbezogene Daten an folgende Empfänger weitergeben:

  • Externe Dienstleister: Wir beauftragen externe Dienstleister, z.B. IT-Dienstleister oder Logistikunternehmen, um unsere Dienstleistungen zu erbringen. Diese Dienstleister erhalten nur die personenbezogenen Daten, die sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.
  • Öffentliche Stellen: In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten an öffentliche Stellen, z.B. Steuerbehörden, weiterzugeben.
  • Geschäftspartner: Wenn Sie uns ausdrücklich Ihre Einwilligung geben, können wir personenbezogene Daten an Geschäftspartner weitergeben, z.B. für gemeinsame Marketingaktionen.
  • Andere Empfänger: Im Rahmen unseres Geschäftsbetriebs kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten an andere Empfänger weiterzugeben, z.B. an Rechtsanwälte, Steuerberater oder Inkassounternehmen.
  1. Übermittlung von Daten in Drittländer

Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in Länder außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), wenn dies zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist oder Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben.

Sollten personenbezogene Daten in Drittländer übermittelt werden, stellen wir sicher, dass ein angemessenes Datenschutzniveau besteht, z.B. durch Abschluss von Standardvertragsklauseln oder durch die Einhaltung von Verhaltensregeln und Zertifizierungen.

  1. Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist oder wie es für den Zweck, für den die Daten erhoben wurden, erforderlich ist.

Wenn wir personenbezogene Daten nicht mehr benötigen, werden diese gelöscht oder anonymisiert, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten, z.B. für Steuer- oder Handelsunterlagen.

  1. Ihre Rechte als betroffene Person

Als betroffene Person haben Sie verschiedene Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese umfassen:

  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unrichtige oder unvollständige Daten korrigieren oder ergänzen zu lassen.
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgt ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist oder die Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung automatisiert erfolgt.
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, wenn diese aufgrund unseres berechtigten Interesses erfolgt oder für Direktmarketingzwecke verwendet wird.
  • Widerrufsrecht: Sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt davon unberührt.

Sie können Ihre Rechte als betroffene Person jederzeit geltend machen, indem Sie sich an die oben genannte Kontaktadresse wenden. Wir werden Ihre Anfragen umgehend bearbeiten und Ihnen innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage eine Rückmeldung geben.

  1. Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-protection-eu_en.

  1. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern, um sie an aktuelle rechtliche Anforderungen oder technische Entwicklungen anzupassen. Die jeweils aktuelle Version finden Sie jederzeit auf unserer Website.

Stand: 6. März 2023